Postbus wird FlixBus

Postbus Kunden werden zukünftig von einem noch größeren Angebot profitieren. Ab dem 01. November 2016 wird Postbus, Deutschlands Qualitätsführer unter den Fernbussen, in das größte europäische Fernbus-Netzwerk von FlixBus integriert. Daraus ergeben sich für Sie als Postbus Kunde folgende Vorteile:

Noch mehr Auswahl
Nutzen Sie zukünftig das größte deutsche und europäische Fernbusnetz– täglich werden mehr als 900 Ziele in 20 Ländern angefahren.

Noch höhere Taktung
Im FlixBus-Netz stehen Ihnen mehr als 100.000 Verbindungen täglich zur Verfügung – teilweise im 30-Minuten-Takt.

Noch mobiler
Einfach und überall: Die FlixBus-App bietet mobiles Buchen, papierloses Check-In, aktuelle Reiseinfos und Verspätungsmeldungen per Push-Nachricht sowie alle Fahrt- und Haltestelleninformationen.

Weitere wichtige Fragen und Antworten rund um den Verkauf finden Sie weiter unten auf dieser Seite!

Wichtige Fragen zum Verkauf

Allgemeines


Wie lange fahren die Postbusse noch?

Tickets und Buchung


Was passiert mit meinem Postbus Ticket?
Wie erfahre ich, ob meine Fahrt jetzt noch stattfindet?
Kann ich mit meinem Postbus-Ticket auch in einen FlixBus einsteigen?
Welche Regelungen gelten bzgl. Gepäck, alleinreisender Kinder, Rollstuhlmitnahme etc. jetzt für mich?
Wo buche ich zukünftig meine Verbindung?
Wo kann ich Postbus Tickets kaufen?
Wie kann ich mein Ticket bezahlen?
Wie können Lufthansa Fluggäste ihr Postbus Ticket kaufen?
Wie wird das Ticket im Bus kontrolliert?
Was kann ich bei Verlust des Tickets tun?
Was kostet mich zukünftig ein Ticket bei FlixBus auf meiner Verbindung?
Kann ich zukünftig auch FlixBus-Tickets in Postfilialen kaufen?
Behalte ich als ADAC-Mitglied noch meine Vorteile?
Wie kann ich eine gebuchte Postbus Fahrt auf eine FlixBus-Fahrt umbuchen?
Ändert sich etwas an den Stornobedingungen für Postbus Fahrten?
Wie kann ich mein Ticket stornieren?
Wo finde ich die AGB und BBB?
Wo finde ich die Fahrgastrechte?
Wie erhalte ich meine Rückerstattung bei Fahrtenausfall?

Gutscheine


Kann ich meinen Postbus Gutschein auch bei FlixBus einlösen?

Postbus Karte


Was passiert mit meiner Postbus Karte?
Kann ich die Postbus Karte vorzeitig kündigen?
Ich habe bisher noch kein Erstattungsangebot erhalten, an wen kann ich mich wenden?

Fahrgäste, Fahrten und Gepäck


Welche Bestimmungen gelten für Kinder und Jugendliche im Postbus?
Gibt es Babyschalen, Kindersitze und Sitzerhöhungen im Postbus?
Was müssen Menschen mit Mobilitätseinschränkungen im Postbus beachten?
Kann ich Rollstühle, Rollatoren und Gehhilfen mitnehmen?
Kann ich Tiere im Postbus mitnehmen?
Wie viele Gepäckstücke kann ich mitnehmen?
Welches Gepäck kann ich in den Fahrgastraum mitnehmen?
Welche Gepäckstücke, Fahrräder, Sportgeräte und Instrumente kann ich mitnehmen?
Wie kann ich mich über eventuelle Verspätungen informieren?
Was muss ich tun, wenn ich persönliche Gegenstände im Bus vergessen habe?

Antworten

Allgemeines

Wie lange fahren die Postbusse noch?
Seit dem 1.11.2016 fährt der Postbus nur noch in Kooperation mit Lufthansa auf Zubringerfahrten zwischen dem Flughafen München und verschiedenen Städten in Deutschland und Österreich. Die deutschen Zubringerfahrten werden noch bis zum 14. Dezember 2016, die internationale Zubringerfahrten von/nach Innsbruck und Salzburg bis zum 11. Februar 2017 bedient.


Tickets und Buchung

Was passiert mit meinem Postbus Ticket?
Seit dem 1.11.2016 fährt der Postbus nur noch in Kooperation mit Lufthansa auf Zubringerfahrten zwischen dem Flughafen München und verschiedenen Städten in Deutschland und Österreich. Alle Buchungen für diese Linien werden erfüllt. Die deutschen Zubringerfahrten werden noch bis zum 14. Dezember 2016, die internationalen Zubringerfahrten von/nach Innsbruck und Salzburg bis zum 11. Februar 2017 bedient.

Wie erfahre ich, ob meine Fahrt jetzt noch stattfindet?
Die Zubringerfahrten zum Flughafen München finden in den genannten Zeiträumen statt. Tickets für diese Fahrten können bei uns oder bei Lufthansa gebucht werden, für die deutschen Linien bis zum 14.12.2016, für die österreichischen Linien bis zum 11.02.2017.

Kann ich mit meinem Postbus-Ticket auch in einen FlixBus einsteigen?
Postbus Tickets gelten ausschließlich für Postbus Fahrten und sind nicht für Fahrten mit FlixBus gültig. Alle zur Buchung freigegebenen Postbusfahrten der Zubringerlinien vom oder zum Flughafen München werden weiterhin in den aufgeführten Zeiträumen durchgeführt und dafür getätigte Buchungen erfüllt.

Welche Regelungen gelten bzgl. Gepäck, alleinreisender Kinder, Rollstuhlmitnahme etc. jetzt für mich?
Für alle durch Postbus durchgeführten Fahrten gelten weiterhin die bestehenden Regelungen. Zu den Regelungen bei FlixBus informieren Sie sich bitte auf der FlixBus-Website.

Wo buche ich zukünftig meine Verbindung?
Die Zubringerlinien vom/zum Flughafen München können wie gewohnt über die Buchungsplattform auf www.postbus.de und alle übrigen Verkaufskanäle gebucht werden. Tickets für andere Verbindungen können direkt auf der FlixBus-Website oder allen anderen Verkaufsstellen von FlixBus gebucht werden.

Wo kann ich Postbus Tickets kaufen?
Sie können Tickets für den Postbus online auf der Webseite, telefonisch über die Kunden-Hotline und direkt vor Abfahrt beim Fahrer kaufen.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?
Sie können Postbus Tickets über alle Vorverkaufskanäle und beim Busfahrer mit den marktgängigen Kreditkarten von MasterCard, Visa und American Express bezahlen. Ferner können Sie auch mit Debitorenkarten - ehemals EC-Karte - (electronic cash) und kontaktlosen Karten (pay Pass, pay Wave) bezahlen. Bei einer Online-Buchung werden auch PayPal, giropay und Direktüberweisung akzeptiert. Barzahlungen beim Busfahrer sind in Euro möglich, nicht in Fremdwährungen.

Wie können Lufthansa Fluggäste ihr Postbus Ticket kaufen?
Lufthansa Fluggäste können ihr Postbus Ticket für den Flughafentransfer München bei der Buchung ihrer Flugtickets direkt im Lufthansa Reservierungssystem mitbestellen. Diese Postbus Buchung zählt auch für das Lufthansa Vielfliegerprogramm Miles & More.

Wie wird das Ticket im Bus kontrolliert?
Tickets müssen bei Fahrtantritt dem Fahrer vorgezeigt werden. Sie können das PDF-Ticket bei Fahrten mit dem Postbus in Deutschland auch am Smartphone vorzeigen. Der Busfahrer scannt den Barcode Ihres Tickets und überprüft so die Gültigkeit. Sie können kein Ticket benutzen, das für ein anderes Datum oder eine andere Fahrt ausgestellt ist. Der Fahrgast muss im Falle einer Kontrolle nachweisen können, dass er die auf dem Ticket eingetragene Person ist, beispielsweise durch seinen Pass oder Ausweis oder andere Dokumente. Bei grenzüberschreitenden Fahrten muss der Fahrgast bei Fahrtbeginn seinen Pass oder Ausweis vorzeigen.

Was kann ich bei Verlust des Tickets tun?
Wenn Sie Ihr Ticket online oder telefonisch über den Kundenservice gekauft haben, drucken Sie das per E-Mail erhaltene Ticket-PDF erneut aus. Wenn Sie Ihr Ticket über den stationären Vertrieb erworben haben, nehmen Sie mit der Filiale, dem Reisebüro oder der Verkaufsstelle am ZOB Kontakt auf. Die Mitarbeiter können Ihnen Ihr Ticket als PDF per E-Mail zur Verfügung stellen. Außerhalb der jeweiligen Öffnungszeiten wenden Sie sich telefonisch an den Postbus Kundenservice. Wenn Sie ein Postbus Konto haben, können Sie dort das Ticket aufrufen und ausdrucken.

Was kostet mich zukünftig ein Ticket bei FlixBus auf meiner Verbindung?
Die Preise für alle von FlixBus durchgeführten Verbindungen sind auf der FlixBus Webseite einsehbar. Genau wie bei Postbus gilt das Prinzip, je früher Sie buchen, desto günstiger ist das FlixBus-Ticket.

Kann ich zukünftig auch FlixBus-Tickets in Postfilialen kaufen?
Um Postbus Kunden den Wechsel zu erleichtern, werden vom 21.11.2016 bis zum 15.12.2016 FlixBus Gutscheine in den Filialen der Deutschen Post zum Sonderpreis von 9,99 € verkauft. Der Gutschein gilt als Freifahrt für eine Verbindung innerhalb Deutschlands. Der Reisezeitraum für Fahrten mit diesem Gutschein ist der 09.01.2017 bis 31.03.2017. - Die Buchung von FlixBus Tickets in den Filialen der Deutschen Post ist allerdings nicht möglich. Stattdessen haben Postbus Kunden beispielsweise die Möglichkeit, FlixBus Tickets in einer der 10.000 von FlixBus angeschlossenen Reisebüros zu erwerben.

Behalte ich als ADAC-Mitglied noch meine Vorteile?
Die Vorteile für ADAC-Mitglieder beziehen sich exklusiv auf Fahrten, die mit dem Postbus durchgeführt werden. Diese Vorteile enden mit dem Betrieb des Postbus, behalten bis dahin jedoch ihre volle Gültigkeit.

Ändert sich etwas an den Stornobedingungen für Postbus Fahrten?
Die Stornierung gegen Gutschein ist aufgrund der bevorstehenden Betriebseinstellung des Postbus nicht mehr möglich. Sie können Ihr Postbus Ticket auf den Zubringerfahrten zum Münchner Flughafen stattdessen gegen eine reduzierte Gebühr von 5 Euro über unseren Kundenservice stornieren und Ihr Geld erstatten lassen. Falls Sie noch über Storno-Wertgutscheine verfügen, können Sie diese nur noch für Buchungen bei FlixBus verwenden. Die Gutscheine wurden an FlixBus übertragen.

Wie kann ich mein Ticket stornieren?
Stornierungen sind bis 30 Minuten vor fahrplanmäßiger Abfahrt des Busses möglich. Sie können Ihre Fahrt selber online stornieren. Alternativ können Sie dies telefonisch über den Kundenservice tun. Eine Rückerstattung des Fahrpreises ist gegen eine Stornogebühr von 5 Euro je Ticket möglich. Bei mehreren Fahrten fällt diese Gebühr mehrfach an. Bei Stornierungen oder Teilstornierungen wird die Reservierungsgebühr für einen Sitzplatz nicht erstattet.

Wo finde ich die AGB und BBB?
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die Besonderen Beförderungsbedingungen (BBB) können Sie auf der Seite AGB & BBB einsehen.

Wo finde ich die Fahrgastrechte?
Die Fahrgastrechte sind in jedem Postbus in gedruckter Form einsehbar. Sie finden die Fahrgastrechte ferner auf der Seite Fahrgastrechte.

Wie erhalte ich meine Rückerstattung bei Fahrtenausfall?
Fällt Ihre Postbus Fahrt aus oder ist sie bei Abfahrt mehr als 120 Minuten verspätet, gelten die in den Fahrgastrechten definierten Regelungen. Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice zur Abwicklung Ihrer Ansprüche. Nutzen Sie für eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens unser Service-Formular.


Gutscheine

Seit dem 1. November 2016 können Storno-Gutscheine, Freifahrtgutscheine, käuflich erworbene Wert-Gutscheine oder Gutscheine aus unserem Amazon Shop für Buchungen bei FlixBus unter www.flixbus.de verwendet werden. Davon ausgeschlossen sind im Rahmen von Werbe- und Promoaktionen ausgegebene Rabattgutscheine, diese sind nicht bei FlixBus einlösbar und jetzt verfallen.


Postbus Karte

Die Nutzung der Postbus Karte bei FlixBus Buchungen ist nicht möglich. Karteninhaber, deren Postbus Karte nach dem 31. Oktober 2016 noch eine Restlaufzeit hat, sind von uns per E-Mail kontaktiert worden und haben die Möglichkeit, sich die Restlaufzeit der Postbus Karte erstatten bzw. durch höherwertige Gutscheine kompensieren zu lassen.

Kann ich die Postbus Karte vorzeitig kündigen?
Eine Kündigung der Postbus Karte ist nicht notwendig. Karteninhaber, deren Postbus Karte nach dem 31. Oktober 2016 noch eine Restlaufzeit hat, sind von uns per E-Mail kontaktiert worden.

Ich habe bisher noch kein Erstattungsangebot erhalten, an wen kann ich mich wenden?
Falls wir Sie bis Ende September bzgl. einer Kompensation der Restlaufzeit Ihrer Postbus Karte noch nicht erreichen konnten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.


Fahrgäste, Fahrten und Gepäck

Welche Bestimmungen gelten für Kinder und Jugendliche im Postbus?
Kinder bis zum 12. Geburtstag dürfen nur in Begleitung eines volljährigen Erwachsenen im Postbus reisen und erhalten eine Preisermäßigung von 50 % auf den regulären Fahrpreis. Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren dürfen mit einer gültigen Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten auf deutschen Strecken alleine reisen. Dies ist nur möglich, wenn die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten dem Busfahrer ausgehändigt wird (Download). Ferner muss sichergestellt sein, dass das Kind am Ankunftsort durch eine bevollmächtigte Person, die sich dem Busfahrer gegenüber legitimieren kann und pünktlich am Bus ist, abgeholt wird. Es ist nicht möglich, dass der Jugendliche ohne Abholung alleine nach Hause oder an seinen Zielort läuft oder fährt. Allein reisende Kinder und Jugendliche zwischen dem 12. und 16. Geburtstag benötigen ein Ticket für Erwachsene.

Gibt es Babyschalen, Kindersitze und Sitzerhöhungen im Postbus?
Wenn Sie mit einem Baby bis etwa 13 kg Körpergewicht oder bis 1,5 Jahren reisen, bringen Sie hierfür eine geeignete Babyschale in den Bus mit. Kleinkinder von 9 bis 18 Kilogramm (etwa 1 bis 4 Jahre) reisen sicher in einem Kindersitz. Soweit verfügbar können Sie den Kindersitz gegen eine Gebühr bei Ihrer Ticketbestellung hinzubuchen, in der Regel sind 2 Kinderschalensitze im Bus vorhanden. Sie sehen die Verfügbarkeit bei der Ticketbestellung. Kinder bis zu einer Größe von 1,50 Meter sollten eine Sitzerhöhung verwenden. In Fernbussen gilt die gesetzliche Anschnallpflicht. Im Postbus verfügen alle Sitze über 3-Punkt-Sicherheitsgurte. Ihr Kinderwagen wird im Postbus Gepäckraum kostenlos transportiert.

Was müssen Menschen mit Mobilitätseinschränkungen im Postbus beachten?
Die Begleitperson von Personen mit Mobilitätseinschränkungen sowie von Schwerbehinderten (mindestens 50 % GdB) wird im nationalen Verkehr frei befördert. Hierfür ist dem Fahrer der amtliche Schwerbehindertenausweis vorzulegen. Ausländische Schwerbehindertenausweise werden berücksichtigt, wenn sie durch einen staatlich anerkannten Übersetzer schriftlich in die deutsche Sprache übersetzt wurden. Für die Buchung der Begleitperson wählen Sie im Buchungsprozess eine zweite Person mit dem Attribut "Begleitperson" aus. Ein Assistenzhund kann kostenlos mitgenommen werden. In Fernbussen dürfen grundsätzlich keine Personen liegend befördert werden.

Kann ich Rollstühle, Rollatoren und Gehhilfen mitnehmen?
Sie sehen bei der Buchungsanfrage unter dem Menü „Details“, ob die Auswahl Rollstuhl auf der von Ihnen gewünschten Strecke grün markiert und auswählbar ist. Die Mitnahme von Rollatoren oder Gehhilfen erfolgt kostenlos im Gepäckraum unserer Busse, sofern dies die Kapazität im Postbus erlaubt.

Kann ich Tiere im Postbus mitnehmen?
Aus Sicherheitsgründen dürfen im Postbus keine Tiere mitgenommen werden, auch keine Kleintiere. Ausgenommen hiervon sind nur Assistenzhunde, die gegen Vorzeigen des amtlichen Schwerbehindertenausweises unentgeltlich befördert werden.

Wie viele Gepäckstücke kann ich mitnehmen?
Ein Handgepäckstück zur Unterbringung im Fahrgastraum und ein Gepäckstück (Koffer oder ähnliches) sind pro Fahrgast kostenfrei. Ein zweites und drittes Gepäckstück können Sie zusätzlich kostenpflichtig mit Ihrer Ticketbestellung buchen. Zusätzliches, größeres Gepäck ("Sperrgepäck") ist kostenpflichtig. Maximal drei Sperrgepäckstücke können pro Fahrgast gebucht werden, wenn diese Ladekapazitäten verfügbar sind. Das wird bei der Ticketbuchung angezeigt. Maximal können Sie somit Ihr Bordgepäck, Ihr erstes freies Gepäckstück, 2 weitere kostenpflichtige Gepäckstücke und 3 kostenpflichtige Sperrgepäckstücke transportieren.

Kinderwagen, Rollstühle oder Rollatoren werden unentgeltlich befördert, soweit die Ladekapazität des Postbusses dieses erlaubt. Eine Anmeldung ist dafür nicht notwendig. Gepäck kann nur von Fahrgästen mitgenommen, nicht aber unbegleitet transportiert werden. Lufthansa Fluggäste können einen Flugtrolley oder Flugkoffer, der zu groß für den Fahrgastbereich ist, kostenfrei als zweites Gepäckstück im Stauraum mitnehmen.

Welches Gepäck kann ich in den Fahrgastraum mitnehmen?
Im Fahrgastraum darf Handgepäck in der Gepäckablage über den Sitzen des Reiseraums, unterhalb des Sitzes oder auf dem Schoß des Fahrgastes mitgenommen werden. Größere Taschen müssen im Gepäckraum untergebracht werden. Die Entscheidung über eine sichere Verstauung obliegt dem Busfahrer.

Welche Gepäckstücke, Fahrräder, Sportgeräte und Instrumente kann ich mitnehmen?
Sportgeräte und Musikinstrumente in Transport-Cases und sonstige sperrigen Gegenstände sind Sperrgepäck und werden im Laderaum des Postbusses verstaut. Ausgenommen vom Gurtmaß sind Sportartikel wie Skier, Surfbretter etc. Es können maximal 3 Sperrgepäckstücke je Fahrgast mitgenommen werden. Möbel, Einrichtungsgegenstände, Elektrogeräte und Umzugsgegenstände können nicht mit dem Postbus befördert werden. Fahrräder und E-Bikes können kostenpflichtig mit dem Postbus befördert werden. Maximal können 3 Räder im Gepäckraum verstaut werden. Fahrrad-Satteltaschen müssen abgeschnallt und als Gepäckstück aufgegeben werden. Bei E-Bikes muss der Akku am Fahrrad verbleiben. Fahrräder in Sondergrößen, wie Liegeräder oder Tandems, können nicht befördert werden. Kinderwagen, Rollstühle oder Rollatoren werden unentgeltlich befördert, sofern dies die Kapazität im Postbus erlaubt.

Wie kann ich mich über eventuelle Verspätungen informieren?
Melden Sie sich bei Ihrem Ticketkauf für die kostenfreie Benachrichtigung über Fahrplanabweichungen per SMS oder E-Mail an. Sie werden frühzeitig vor der planmäßigen Abfahrt über Verspätungen, Haltestellenänderungen und eventuelle Betriebsstörungen informiert. Auf unserer Webseite finden Sie als aktuelle Abfahrinformation der Postbusse die Fahrplan Live-Auskunft, die automatisch auf Basis des aktuellen Bus-Standortes die Ankunftszeit berechnet und alle 15 Minuten ein Update erstellt. Sonderbusse und Ersatzfahrzeuge werden nicht erfasst.

Was muss ich tun, wenn ich persönliche Gegenstände im Bus vergessen habe?
Wenn Sie im Postbus Gegenstände vergessen haben, nehmen Sie Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Auf dieser Seite finden Sie auch unser Fundsachen-Formular, das Sie bitte ausfüllen müssen. Geben Sie neben Ihrer Adresse die gefahrene Busverbindung und die genaue Beschreibung Ihres verlorenen Eigentums an. Fundsachen senden wir Ihnen gegen eine Gebühr von 15 Euro nach Hause.